Sponsoring Fanshop Tickets Interviews EHF Cup

Hauptsponsor:

Nägele Betonfertigteil- und Transportbetonwerk GmbH

Platinsponsoren:

AMAG
 

Bank Linth
 

Hotel BananaCity
 

Dachcom

Goldsponsor:

GGA Maur
 

Repoxit
 

Pfadi Gala Night 2018

image001.png

Freitag, 26. Januar 2018
Informationen und Anmeldung....                                  [mehr]

Cupfinal 2017

290888.jpg

Pfadi reist zum BSV Bern...                 [mehr]

Handballschüeli 2017

zoom_handballschueli.jpg

Am Sonntag 10. Dezember...        [mehr]

Pfadi Espoirs NLB

teamfoto_tv_solothurn_hpf.jpg

Hammer! Sieg gegen
Solothurn...        [mehr]

Nächstes NLA-Spiel:
HC Kriens-Luzern vs. Pfadi Winterthur
Samstag, 16. Dezember 2017, 18:00 Uhr
Letztes NLA-Spiel:
09.12.2017 17:30 Uhr
BSV Bern Muri vs. Pfadi Winterthur – 34:27

NLA: BSV Bern Muri - Pfadi Winterthur

8.jpg

Foto: Markus Burri

Spiel mit verdeckten Karten

Bern gewinnt die Hauptprobe zum Cup-Finale. Eine mittelmässige Leistung vom Pfadis reduziertem Kader reichte heute nicht.

Es wurde die erwartet schwere Aufgabe für den stark dezimierten Pfadi-Kader. Zu Beginn waren die Angriffsauslösungen von vernünftiger Qualität, jedoch landeten die Abschlüsse zu wenig im Netz des Gegners. Bern überzeugte mit einer besseren Abschluss-Quote und zahlreichen guten Gegenstössen auch mit der zweiten Welle. Bis zur Pause konnten sich die Berner trotzdem nicht deutlich absetzen und Pfadi blieb mit 2 Toren Rückstand in Reichweite der Berner.

BSV Bern Muri vs. Pfadi Winterthur 34:27 (13:11)
Samstag 9. Dezember 2017, 17:30, Mooshalle Gümligen

Torfolge:  0:1, 1:1, 2:1, 4;2, 7:4, 8:7, 11:7, 12:10, 13:11 (Halbzeit); 15:11, 17:13, 20:15, 20:18, 25:20, 27:22, 30:23, 32:25, 34:27

Pfadi: Schulz, Vaskevicius; Bräm (1), Ott (2), Maros (2), C. Tynowski (1), Kasapidis (4), Langerhuus (2), Lier (4), Kuduz (4), Jud (7), Freivogel (0), Svajlen (0),

BSV:  Marjanac, Rosenberg; Lengacher (3), Schneeberger (0), Groff (2), Heer (1), Baumgartner (7), Getzmann (2), Striffeler (4), Kusio (9), Spinola (0), Rathgeb (0), Szymanski (3), Arn (3),

Bemerkungen:  Mooshalle,  680 Zuschauer. – SR: Brunner/Salah – Strafen 4 x 2 Min. gegen BSV 18. Min. Rot für Szymanski, 6 x 2 Min. gegen Pfadi / BSV ohne Schafroth, Mühlemann nicht eingesetzt ; Pfadi ohne J. Tynowski, Pecoraro, Vernier, Sidorowicz, Hess (alle v.) – Anzahl verschossene Penaltys: 4:1.



handballtv_livestream.jpg

zoom_topscorer_lier_hp17.jpg


Cup-Halbfinal: Pfadi Winterthur – HSC Suhr Aarau

24313146_1739884352711701_2223034077616497048_o.jpg

Sieg für Pfadi Winterthur gegen den HSC Suhr Aarau

Packender Cup-Fight!

In einem ausgeglichenen Spiel setzt sich Pfadi Winterthur mit 22:19 (13:10) durch und qualifiziert sich für den Cupfinal! Die kampfbetonte Partie kostete auf beiden Seiten viele Kräfte. Den Zuschauern wurde bis in die letzte Minute Höchstspannung geboten.

Pfadi Winterthur vs. HSC Suhr Aarau 22:19 (13:10)
Dienstag, 5. Dezember 2017, 19:30, Eulachhalle

Torfolge:  1:0, 1:1, 4:1, 5:3, 7:3, 7:5, 8:5, 8:8, 11:8, 13:10 (Halbzeit), 16:10 (39‘), 16:14 (44‘), 18:14, 18:16, 19:16, 19:18, 20:18 (57‘), 20:19 (58:17), 21:19 (58:50), 22:19 (59:38)

Pfadi: Schulz (0/21‘-60‘), Vaskevicius (0/1‘-21‘); Ott (2), Maros (2), C. Tynowski (5), Hess (3), Kasapidis (1), Langerhuus (2), Lier (4/3), Kuduz (2), Jud (0), Freivogel (1), Svajlen (0).

HSC:  Ferrante (1‘-23‘/31‘-60‘), Radovanovic (23‘-30‘); Reichmuth (3), Isailovic (2/1), Prachar (0), Kaufmann (0), Baumann (1/1), Romann (7), Aufdenblatten (4), L. Strebel (0), Rohr (1), Laube (0), P. Strebel (1), Slaninka (0).

Bemerkungen:  Eulachhalle,  760 Zuschauer. – SR: Brunner/Salah – Strafen 5 x 2 Min. gegen Pfadi, 6 x 2 Min. gegen HSC Suhr Aarau / Pfadi ohne J. Tynowski, Pecoraro, Vernier, Sidorowicz (alle v.), Bräm, Lutz nicht eingesetzt; HSC Suhr Aarau ohne Kägi, Skvaril (alle v.), Zehnder, Christ nicht eingesetzt – Anzahl verschossene Penaltys: 0:1.



Erreichbarkeit der Pfadi-Geschäftsstelle

gs_offen_neu2.jpg

Markus Jud, Geschäftsführer
Tel G: +41 (0)52 223 27 07 | Mob G: +41 (0)76 431 45 62
gs@pfadi-winterthur.ch

Asta Vaskevicius, Back Office
Tel.: +41 (0)52 223 27 07
sekretariat@pfadi-winterthur.ch

Pfadi Winterthur Handball
Geschäftsstelle
Bürglistrasse 31
Postfach 2191
8401 Winterthur

 

Supporter und Sponsoren:
1 Wacker Thun 13 23
2 Pfadi Winterthur  13 19
3 Kadetten Schaffhausen 12 17
4 BSV Bern Muri 13 17
5 HC Kriens-Luzern 13 16
6 TSV St. Otmar St. Gallen 13 9
7 HSC Suhr Aarau 12 8
8 GC Amicitia Zürich 13 8
9 TSV Fortitudo Gossau 12 5
10 TV Endingen 12 4

NLA Top 100 Scorer

Torschützenliste


---
© 2010 by Pfadi Winterthur Handball | Bürglistrasse 31 | Postfach 2191 | 8401 Winterthur
Realisation by Escapenet | Design by DACHCOM | Hosting by Escapenet