Sponsoring Fanshop Tickets Interviews EHF Cup

Hauptsponsor:

Nägele Betonfertigteil- und Transportbetonwerk GmbH

Platinsponsoren:

AMAG
 

Bank Linth
 

Hotel BananaCity
 

Dachcom

Goldsponsor:

GGA Maur
 

Repoxit
 

News

27.11.2017 - NLA: Kochduell der Spielerfrauen

img_20171126_wa0023.jpg

Einmal mehr duellierten sich in den wunderschönen Ausstellungsküchen von Pfadi-Partner Sanitas-Troesch in Winterthur die Spielerfrauen der NLA-Cracks. Die beiden sich gegenüberstehenden Koch-Teams gaben echt Vollgas und zauberten Verblüffendes auf den Tisch ihrer sonst eher im Rampenlicht stehenden Männern.

Eigentlich hätte es zur Abwechslung zwischendurch mal was anderes geben sollen. Aber die Pfadi Männer wollten wohl nicht so richtig an den Herd um mal ihre Ladys zu bekochen. Oder hatten sie etwa gar Angst davor zu versagen..? Teamwork in der Küche ist bekanntlich nicht jedermanns Ding. Vielleicht lag’s ja auch nur am Dichtestress des Terminkalenders, wieder mal eine Verschnaufpause hatten sie ja dringend nötig. Den wahren Grund kennen wir also nicht. So liessen sie sich eben noch einmal von ihren Damen bekochen.

Die Firma Tenti AG aus Winterthur hat den Frauen viele frischen Ideen zur Auswahl gestellt. Nun war deren Kreativität gefragt. Und, wie die Bilder zeigen: Sie liessen ihren Phantasien tatsächlich freien Laufe und zauberten allerlei Leckeres auf den Tisch. Adi’s Mannen mussten sich geradewegs in einem Schlemmerparadies vorgekommen sein. Der gelungene Abend durfte natürlich eine Siegermannschaft hervorbringen, kein leichtes Unterfangen angesichts der traumhaften Gerichte. So kam es denn auch zu ausgedehnten Diskussionen und Voten pro und kontra Häppchenkunst. Ein rundum gelungener Abend fand dann doch noch seinen Gewinner. Ehrlicherweise müsste man ja an dieser Stelle von Gewinnerinnen schreiben, denn Alle zusammen haben die Spielerfrauen eine perfekte Visitenkarte abgegeben.

Zu hoffen ist nun, dass sich innert nützlicher Zeit auch mal die Männer zum Kochduell finden werden. Es wäre ja ihren Liebsten gegönnt, von ihnen kulinarisch verwöhnt zu werden. Es bleibt ungefähr ein Jahr Zeit, den Mut dazu zu finden. Frei nach dem Motto: Männer, ran an die Kochlöffel, früh übt sich wer ein Meister werden will. Wenn’s trotzdem nicht klappen sollte damit, wie wär’s dann wenigstens mit einem Grillduell ….?

Der Dank geht an dieser Stelle an Flavia & Siria Furter sowie Isa Hofmann für die Organisation des Abends sowie an die beiden „Kulinarik“-Unternehmen

Sanitas Troesch Winterthur : https://www.sanitastroesch.ch/winterthur

Tenti AG Winterthur: http://www.tenti.ch/

zurück

Archiv News


---
© 2010 by Pfadi Winterthur Handball | Bürglistrasse 31 | Postfach 2191 | 8401 Winterthur
Realisation by Escapenet | Design by DACHCOM | Hosting by Escapenet