Sponsoring Fanshop Tickets Interviews EHF Cup

Hauptsponsor:

Nägele Betonfertigteil- und Transportbetonwerk GmbH

Platinsponsoren:

AMAG
 

Bank Linth
 

Hotel BananaCity
 

Dachcom

Goldsponsor:

GGA Maur
 

Repoxit
 

SG Yellow/Pfadi Espoirs

NLB: Die Espoirs unterliegen beim TV Möhlin

Männer NLB | Bericht Spiel 14
moehlin_2_2016.jpg

Wie schon so oft in dieser Saison reichte es zum Schluss dieser spannenden und intensiv geführten Begegnung den kämpferisch hervorragend eingestellten Espoirs nicht zum Punktgewinn.

Natürlich war der TV Möhlin von Anfang an der klare Favorit. Doch die jungen Winterthurer (Dominik Heer, Jg. 2000, Jan Silvan Esslinger und Julian Maritz, Jg. 1999, Lars Wuffli und Alan Lutz, Jg. 1998) liessen sich auch nach einem 1:4 Rückstand nach einer Viertelstunde nicht aus dem Konzept bringen und kamen wieder näher. Ganz allerdings glückte die Aufholjagd nie, Möhlin blieb stets leicht vorne. Es erstaunte schon, musste doch die SG Yellow/Pfadi gleich auf mehrere wichtige Spieler verzichten. Selbst ohne die Spielmacher Yannick Ott und Andrin Geissler (beide verletzt), Torhüter Magnus Staub und Shooter Fabrizio Pecoraro – sie standen beim Eins im Einsatz – lautete der Halbzeitstand mit 11:9 nur knapp zugunsten des TV Möhlin.

In der zweiten Halbzeit war es zuerst erneut der TV Möhlin, der den Abstand vergrösserte. Und nun machte sich eben der Substanzverlust in den Reihen der Winterthurer etwas deutlicher bemerkbar. Im Gegensatz zur ersten Hälfte pendelte sich der Vorsprung nun um fünf bis sechs Toren ein und blieb bestehen. Alle Bemühungen auf Seiten der Espoirs fruchteten zu wenig, Möhlin hatte immer eine passende Antwort auf die Aktionen der SG. Positiv zu erwähnen ist die Leistung von Lars Wuffli, der seine enormen Abschlussqualitäten erneut unter Beweis stellte. Auch Torhüter Philip Steden spielte vor allem in der ersten Halbzeit eine glänzende Partie im Tor und wie gewohnt stark war Adam Bakos mit insgesamt 7 Treffern aus 8 Versuchen.

Da Birsfelden überraschen auswärts bei Horgen gewann, überholte die nun punktgleiche Equipe aus Birsfelden die SG Yellow/Pfadi Espoirs. Doch noch ist der Abstand nach ganz unten gleich geblieben.

TV Möhlin vs. SG Yellow/Pfadi Espoirs 26:21 (11:9)
Samstag, 17. Dezember 2016, 19:00 Uhr, Steinli A (Neue) Möhlin

Torfolge: 1:0 (5. Min.), 1:1 (10. Min.), 4:1 (15. Min.), 4:2, 5:2, 5:3, 6:3, 6:4, 7:4 (20. Min.), 7:5, 7:6 (25. Min.), 7:7, 8:7, 8:8, 10:8, 10:9, 11:9 (Halbzeit), 12:9, 12:10, 13:10, 13:11, 14:11 (35. Min.), 15:11, 15:12, 16:12 (40. Min.), 18:13 (45. Min.), 18:15, 19:15, 20:15 (50. Min.), 22:15, 22:16, 24:16 (55. Min.), 24:18, 25:18, 25:21, 26:21.

TV Möhlin: Jelovcan/Bamert; Buholzer (2), Doormann (6), Meier, Soder, Csebits (1), Hock (7/1), Caminada, Mauron (8), M. Wirthlin (2), F. Wirthlin.

SG Yellow/Pfadi: Steden (12 Paraden)/Heer (n.E.); Wuffli (5), Lutz (2), Szabo (1), Maritz (3), Köller, Esslinger, Murri (1), Blumer (1), Berg (1), Bakos (7/3), Schärer.

Bemerkungen: - Zuschauer. – SR: Abalo/Maurer. – 4x2 Min. gegen Möhlin, 2x2 Min. gegen Espoirs. – Espoirs ohne Espoirs ohne Cibere, Ott, Heer, Vogt, Tynowski, Geissler (alle verletzt), Staub, Pecoraro im NLA-Team und Szöllösi, Schönfeldt, Rutschmann. – Anzahl verschossene Penalties: 0:0.



 

Das Team Saison 2016/2017

Kader SG Yellow/Pfadi Espoirs

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Nico Peter (Trainer), Manuel Vogt, Andrin Geissler, Henrik Schönfeldt, Nicolas Köller, Reto Rutschmann, Dimitri Murri, Lukas Heer, Adam Szöllösi.
Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Fabrizio Pecoraro, Joël Tynowski, Ryan Watkins, Yannick Ott, Roland Szabo, Martina Wietlisbach (Physio), Giuseppe Pecoraro (Team-Manager).
Vordere Reihe (v.l.n.r.): Roman Blumer, Marc Berg, Philipp Steden, Jakub Cibere, Magnus Staub, Adam Bakos, Tim Schärer.

Staff

Nico Peter (Trainer) | Giuseppe Pecoraro (Team-Manager)


 

Herzlichen Dank unseren Sponsoren für die Unterstützung





 
logotest_hp.png
handball_schweiz_g.gif
 

Spielplan
Bei «Spielplan» unter Gruppe
Männer NLB auswählen
oder hier klicken

Resultate
Bei «Resultate» unter Gruppe
Männer NLB auswählen
oder hier klicken

Rangliste


Berichte 2016/17


Vorschau 2016/17


Informationen


Spielplan zum Download


Bilder Saison 2016/17


Kontakt
Nico Peter | Trainer
Giuseppe Pecoraro | Teammanager


 

Porträtbilder

1-Magnus Staub 12-Jakub Cibere 16- Philip Steden 2-Lukas Heer
3-Yannick Ott 4-Manuel Vogt 5-Joël Tynowski 6-Ryan Watkins
7-Roland Szabó 8-Fabrizio Pecoraro 9-Nicolas Köller 10-Adam Szöllösi
11-Andrin Geissler 13-Dimitri Murri 14-Roman Blumer 15-Marc Berg
17-Adam Bakos 18-Henrik Schönfeldt 19-Reto Rutschmann 21-Tim Schärer
T-Nico Peter M-Giuseppe Pecoraro

Partnerschaften 2016/2017

Zum Vergrössern aufs Bild klicken

[PDF für Download, 6.83 MB]


---
© 2010 by Pfadi Winterthur Handball | Bürglistrasse 31 | Postfach 2191 | 8401 Winterthur
Realisation by Escapenet | Design by DACHCOM | Hosting by Escapenet