Nach der knappen Niederlage im Heimspiel gegen den HC Kriens-Luzern vergangenen Sonntag stehen noch zwei Partien auf dem Programm, welche Pfadi Winterthur gewinnen muss, will das Team am Schluss der Qualifikation in der Quickline Handball League weiter zuvorderst in der Rangliste stehen. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten TV Endingen ist man nich

Pfadi Winterthur verliert nach gutem Start etwas den Zugriff, gerät zu Beginn der zweiten Halbzeit selber deutlich in Rücklage um es dann dem Gegner gleich zu tun und wie dieser in Halbzeit eins den Anschluss und die Siegeshoffnung wieder zu finden.

Die Winterthurer Handballer befinden sich im Hoch. Neun Siege in Serie zeugen von einer sehr guten Verfassung, als Lohn stehen sie aktuell an der Tabellenspitze des Qualifikationsdurchganges in der Quickline Handball-League. Wollen Sie da bis zum Start der Playoff’s bleiben, benötigen sie noch zwei Siege. Einen davon visieren die Spieler von Adi Brüngger gleich im ersten S

Eine kleine Auswahl besonders sensationeller Tore unserer Spieler. Aufzeichnung des Spiels Pfadi Winterthur vs. HSC Suhr Aarau (aus der TV Live-Übertragung von SPORT1)

Mit wachem Blick und viel Einsatz legte Pfadi Winterthur den Grundstein zum letztlich klaren 28:21 bereits schon zum Beginn der Partie. Die Deckung war herausragend und hielt den Gegner erfolgreich vom Torerfolg fern.

Exakt sieben Wochen nach dem letzten Heimspiel darf Pfadi Winterthur wieder mal im eigenen Wohnzimmer zu einem Spiel in der Quickline Handball League antreten. Zu Gast ist der HSC Suhr Aarau.

Ein Unentschieden beim ersten Auftritt in der Olmastadt und je ein Auswärtssieg beim Gegner. Spiele zwischen dem TSV St.Otmar St.Gallen und Pfadi Winterthur sind in dieser Saison eine enge Angelegenheit.

Tabellenleader Pfadi trifft zum zweiten Mal in dieser Saison auswärts auf den TSV St.Otmar St.Gallen. Das erste Spiel im Herbst endete mit einem Unentschieden. Beim letzten Treffen in der AXA Arena verlore

Mit dem gleichsam talentierten und ehrgeizigen Linksaussen Noam Leopold wechselt eine grosse Schweizer Handballhoffnung vom Zürichsee in die Eulachstadt. Der U19-Nationalspieler hat bei Pfadi einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Seit geraumer Zeit war der Bereich Vermarktung im Verein Pfadi Winterthur unbesetzt. Für die anspruchsvolle Aufgabe liess sich nach langen Jahren des ehrenamtlichen Engagements kein geeignetes Vorstandsmitglied mehr finden.  Nu