Das erfolgreiche Projekt «Gemeinsam Hauptsponsor – Sei hautnah dabei» ist ein Vollerfolg. 500 wurden angepeilt. Gelingt die Challenge, winkt ein riesiges Geschenk an die Bevölkerung der Region in Form einer Gratis-Eintrittskarte für jeden Bewohner. N

Nach dem gesundheitsbedingt sofortigen Rücktritt von Magnus Staub ist Pfadi Winterthur für seinen Ersatz rasch fündig geworden. Nachfolger wird der ebenfalls 21-jährige Isreali Yahav Shamir vom Erstligisten Ramat HaSharon.

Die zehn Vereine der Nationalliga A im Schweizer Handball haben sich zum Verein Suisse Handball Ligue SHL NLA zusammengeschlossen.

Erst gerade wurde er von Pfadi Winterthur als Torhüter verpflichtet. Nun ist die Karriere von Magnus Staub (21)  bereits zu Ende. Auf Grund von anhaltenden Herzproblemen hat ihm sein Arzt zum sofortigen Rücktritt vom Spitzensport geraten.

Die aktuelle Krise zwingt nicht nur Unternehmen zum Umdenken. Auch im professionellen Sport sind neue Denkansätze gefragt. Das NLA-Team Pfadi’s machte deshalb den Vorschlag, die Personalkosten im Verein zu flexibilisieren. Der fixe Anteil des Lohnes wird gesenkt, bei geschäftlichem Erfolg winkt neu ein Bonus. Auf diese Weise werden die Lohnkosten bis zu 20% gesenkt. Die NLA-Spieler werden zu Unternehmern.

Emotionale Spiele, packende Duelle und spannungsgeladene Begegnungen – in der Nationalliga A der Swiss Handball League gab es in der jüngeren Vergangenheit den ein oder andere ganz besonderen Match. MySports hat in seinem Archiv die besten Partien herausgesucht und zeigt jeweils dienstags um 20.15 Uhr auf MySports One ein Re-Live-Spiel.

Am Montag ist schon wieder SPORTDATE-Time! Auch dieses Mal produzieren wir leider wieder ohne Euch, direkt im TV-Studio von Tele Top. Zu Gast aus dem Sport ist Adrian Brüngger, Trainer vom Spitzenhandballclub Pfadi Winterthur.

Nachdem die Meisterschaft 2019-20 in allen Ligen abgesagt und Trainings bis auf Weiteres ausgesetzt sind, informieren wir an dieser Stelle über weitere im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stehenden Entscheidungen der Vereinsleitung. 

Das ist etwas für die richtig Sportverrückten. PFADI4EVER rettete den Handballklub Pfadi Winterthur letztes Jahr mit einer Reihe von grossartigen Aktionen und Veranstaltungen vor dem Aus. Nun wird mitten in den Unsicherheiten des Corona-Lockdown eine weitere Aktion gestartet, welche bereits damals aufgegleist worden ist.

Die Kadetten Schaffhausen, Pfadi Winterthur, der HC Kriens-Luzern und der TSV St. Otmar St. Gallen vertreten den Schweizer Handball in der kommenden Saison international. Darauf verständigte sich der Schweizerische Handball-Verband (SHV) gemeinsam mit den Vertretern der Nationalliga A (NLA) der Swiss Handball League.