Hanball Emmen_Spiel 2018

Die SG Yellow/Pfadi Espoirs kommt langsam in Fahrt und gewinnt am Sonntag gegen Handball Emmen ihr drittes Heimspiel in Folge mit 27:23.

Die Espoirs zeigten von der ersten Minute an wer die bessere Mannschaft war und lagen nach fünf Minuten mit 3:1 in Führung. Es folgte jedoch eine etwas schwächere Phase in welcher die jungen Winterthurer sich zu viele technische Fehler erlaubten. Nach der ersten Viertelstunde führte der Gast mit zwei Toren. Von der 15. bis zur Halbzeit zeigte sich die Deckung der Pfader von Ihrer besten Seite, und das Heimteam ging dank einem 8:4-Lauf mit drei Toren Vorsprung in die Pause.

Der Start in die zweite Halbzeit war sehr ausgeglichen, der drei-Tore Abstand blieb vorerst bestehen. In der 42. Minute gingen die Espoirs mit dem 19:15 wieder mit vier Toren in Führung. Unter anderem dank einer treffsicheren letzten Viertelstunde von Alan Lutz (4/4), sicherte sich die SG Yellow/Pfadi Espoirs weitere zwei Punkte, und rückte damit auf Platz 12 vor.

SG Yellow/Pfadi Espoirs vs. Handball Emmen 27:23 (14:11)
Sonntag, 16. Dezember 2018, 20:15 Uhr, AXA Arena Winterthur