POF_21_Bild 3 innen

Clubgeschichte schreiben

Pfadi führt im Playoff-Final gegen Kadetten Schaffhausen mit 2:0 und kann mit einem weiteren Heimsieg am Donnerstag in der AXA Arena den Gewinn des Meistertitels perfekt machen. Noch bleibt auch für sie Einiges zu tun.

Keine Frage: Die Gastgeber im dritten Spiel der Serie überzeugten bisher in sämtlichen Playoff-Spielen dieser Saison mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit, welche ihresgleichen sucht. Dieser Teamgeist gepaart mit viel Können, einer gewissen Gelassenheit und einiger Routine, das waren bisher wichtige Erfolgsgaranten, auf welche sich die Pfader in den vergangenen neun Spielen seit dem Viertelfinal verlassen durften. Indes, der letzte Schritt über die Ziellinie einer Serie ist bekanntlich der Schwierigste. Erst recht in einem Playoff.

«Angeschlagene Boxer sind immer gefährlich!» Vor dem dritten Playoff-Finalspiel gegen die Kadetten weiss das Team um Adi Brüngger um diese Gefahr und geht mit dem nötigen Respekt in diese Partie. Die Kadetten Schaffhausen taumeln zwar, sind jedoch noch nicht gefallen. Klar will Pfadi in dieser Begegnung möglichst Geschichte schreiben und wird alles daran setzen, die Kadetten auch im dritten Anlauf zu bezwingen. Mit dem bisher Gezeigten sind die Winterthurer ihrem grossen Ziel schon einen wichtigen Schritt näher gekommen. Nur, selbst eine kleine Spur des Nachlassens ist nicht erlaubt. Denn die Kadetten werden alles unternehmen, mit dem Rücken zur Wand den Weg zu einer Reaktion in Bezug auf ihre bisher gezeigten Leistungen doch noch zu finden. Es bleibt demnach spannend!

Pfadi Winterthur vs. Kadetten Schaffhausen
Donnerstag, 17. Juni 2021, 20:00 Uhr, AXA Arena Winterthur

Stand Playoff-Final: PFA vs. KAD 2:0

Fotos Martin Deuring | www.deuring-photography.com

ZUSÄTZLICHE WEISUNGEN PLAYOFF (Z.B. ABBRUCH WEGEN CORONA)
MATCHCENTER FINAL WEBSITE KADETTEN SCHAFFHAUSEN AXA ARENA | GOOGLE MAPS
QHL PLAYOFF 2021 - MEDIAGUIDE FINAL

20:00 Uhr Live auf SRF info

SRF-Sport-Logo

Die Quickline Handball League (QHL) Playoff-Final-Daten | Best-of-Five-Modus (Stand per 15.06.):

Do 17.06.2012 20:00 Uhr Pfadi Winterthur Kadetten Schaffhausen AXA Arena F 3 | SRF
Sa 19.06.2012 20:00 Uhr Kadetten Schaffhausen Pfadi Winterthur BBC Arena A SH ev. F 4 | SRF
Do 24.06.2012 18:00 Uhr Pfadi Winterthur Kadetten Schaffhausen AXA Arena ev. F 5 | SRF

Kurzfristige Änderungen wegen Corona-Pandemie jederzeit möglich.
Amtliche Zulassung: 100 Zuschauer, Verpflegung AXA Arena nur im L’Arena vor der Halle beim Haupteingang, ansonsten keine Verpflegung (auch keine Mitgebrachte), Zuschauer nur sitzend, Maskentragpflicht ab Haupteingang.

Alle Partien werden live auf SRF info übertragen.
Liveticker wie üblich auf handballTV – später ist dort auch das Video der Liveübertragung abrufbar.

100 Zuschauer pro Spiel

Das BAG hat am 26. Mai weitere Lockerungsschritte beschlossen. Dabei wurde mit Gültigkeit ab 31. Mai die Beschränkung der Zuschauerzahl bei Grossveranstaltungen neu auf 100 Personen festgelegt. Pfadi Winterthur ist gezwungen, den Zutritt zu den NLA-Spielen entsprechend zu begrenzen. Hier unser Konzept für die NLA-Playoff-Spiele:

Wir nutzen dies als Chance und haben uns zum Ziel gesetzt, sämtlichen Sponsoren, Gönnern und Saisonkarteninhabern eine faire Möglichkeit für einen Spielbesuch anzubieten. Daher gilt für die Heimspiele vorderhand die nachstehende Kontingents-Regelung:

a) 1/3 für die Mitglieder aller Gönnerclubs, Angebot erfolgt durch diese Gruppen direkt.
b) 1/3 für alle Gross-Sponsoren, Angebot/Kontakt erfolgt durch die Geschäftsstelle.
c) 1/3 für alle anderen Saisonkartenbesitzer. Anmeldung mit Saisonkarten-Nummer bis 48 Stunden vor Spielbeginn an info@pfadi-winterthur.ch (Losglück).

Jede/r Interessierte kann sich für sämtliche Heimspiele jeweils anmelden, jedoch werden für eine faire Berücksichtigung aller Angemeldeten bei der nächsten Verlosung die zuvor leer ausgegangenen Personen berücksichtigt. Wird ein Kontingent nicht ausgeschöpft, werden diese Tickets den anderen zugeschlagen.

Die Sitzplätze befinden sich im gesamten Sektor unterhalb der AXA-Lounge. Wir bitten Sie die Hygienemassnahmen wie Maskenpflicht und Abstand jederzeit einzuhalten. Ebenso bleibt die Konsumation in der Halle untersagt.

ACHTUNG: Bei den jeweiligen Heimspielen in Winterthur und in Schaffhausen sind gegenseitig nur die eigenen Fans an die Spiele zugelassen! Alle Final-Spiele werden vom SRF (auf dem Info-Kanal) live übertragen.

Gastrobetrieb Playoff-Spiele

Das Bistro L’Arena im WIN4-Campus ist bei allen Finalspielen eine Stunde vor Spielbeginn geöffnet. Bitte beachten, es darf dort nur im Sitzen konsumiert werden. Im Bereich vor der Halle darf ebenfalls konsumiert werden. Ab Halleneingang gilt wegen der Maskenpflicht ein Essverbot (auch nicht selber Mitgebrachtes).

Wir danken Ihnen für das Verständnis und freuen uns, zumindest 100 Zuschauern einen kleinen Dienst erweisen können.

Corona_Disziplin_Maske

Matchsponsoren und Ballspender