20211030_005_Endstand_Espoirs-Steffisburg
20211030_004_Strafen_Espoirs-Steffisburg
20211030_003_Timeout_Espoirs-Steffisburg
20211030_002_Leopold_Pen_Espoirs-Steffisburg
20211030_001_Timeout TVS_Espoirs-Steffisburg
210816_594_SGYP_NLB_Team_deuring_web

So sind keine Spiele zu gewinnen

25:28 (12:13) – eine schmerzhafte Niederlage, die durchaus vermeidbar gewesen wäre. Bis zur Halbzeit waren die Espoirs die etwas bessere Mannschaft und dennoch erlaubten sie mit unkonzentrierten Aktionen den Gästen vom TV Steffisburg die knappe Pausenführung. Einmal in Rückstand geraten, liessen sich die Winterthurer mit zunehmender Spieldauer von ihrer anfänglichen Linie immer mehr abbringen.

Fünfte Niederlage in Folge für die SG Yellow/Pfadi Espoirs und damit wird die Luft in der NLB immer dünner. Dabei begannen die Einheimischen gut, lagen grösstenteils knapp in Führung und zeigten während 27 Minuten ein ansprechendes Spiel. Nach dem 12:10 durch Dominik Ruh (5 Tore), folgte jedoch ein erster Einbruch und Steffisburg konnte bis zum Pausenpfiff sogar die 13:12 Führung an sich reissen. Es waren vor allem Ivan Wittenbach (5 Tore) und Ivan Chernov (4 Tore), die aktuellen und ehemaligen Spieler von Wacker Thun, die routiniert den Ton vorgaben. Da hatten die Espoirs in diesem Spiel kaum Gleichwertiges zu bieten. Einzig Noam Leopold (9 Tore) bewies seine aktuell gute Form.

Auch nach der Pause gelang es den Espoirs nicht zurück ins Spiel zu finden. Nach neun Minuten war die Vorentscheidung beim 19:15 zugunsten von Steffisburg vorzeitig gefallen. Einmal in Rückstand geraten, unterliefen dem jungen Team zusehends Flüchtigkeitsfehler, die dem Gegner einfache Tore erlaubten. Dazu kam noch Abschlusspech und dies zusammen verunmöglichte gegen die solide auftretenden Steffisburger ein besseres Ergebnis. Auch wenn Noam Leopold in den Schlussminuten noch zwei Siebenmeter verwertete, so setzte es dennoch eine bittere Niederlage, notabene gegen einen keinesfalls übermächtigen Gegner ab. Das nagt spürbar am Selbstvertrauen der jungen Equipe.

SG Yellow/Pfadi Espoirs vs. TV Steffisburg 25:28 (12:13)
Samstag, 30. Oktober 2021, 20:00 Uhr, AXA Arena Winterthur

SG Yellow/Pfadi Espoir: Klieber (8 Paraden), Maierhofer (3 Par.); Krügel, Lioi (1), Dechow (3), Tellenbach, Glaus (1), Wanner, Wuffli, Siegrist (5), Ruh (5), Baumann, Romer, Bucher, Leopold (9/4), Pfister (1).

TV Steffisburg: Zuege (3 Par.), Brenzikofer (1 Par.); Karlen J. (1), Forrer, Kiener, Chernov (4), Karlen L. (3), Stettler N. (1), Lutz (1), Wyttenbach (5/1), Lory (6), Scheidegger (2), Drollinger (4), Stettler J., Recher (1).

52 Zuschauer; Schiedsrichter: Hardegger/Kappler; Strafen 5:3; Siebenmeter verwertet: 4/6 : 1/3.

Bilder Print Screens | Martin Deuring | www.deuring-photography.com

MATCHCENTER TV STEFFISBURG HANDBALLTV.CH WEBSITE TV STEFFISBURG

Nächste Spiele Meisterschaft NLB | CH CUP*:
Sa. 13.11.2021 | 17:00 Uhr | HS Biel – SG Yellow/Pfadi Espoirs | Esplanade Biel
Sa. 20.11.2021 | 15:00 Uhr | *SG Yellow/Pfadi Espoirs – Handball Stäfa | Feldli Altdorf (Veranstalter HC KTV Altdorf)
So. 28.11.2021 | 16:00 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – TV Möhlin | Neuhegi Winterthur
Mi. 01.12.2021 | 20:00 Uhr | SG GS Kadetten Espoirs SH – SG Yellow/Pfadi Espoirs | BBC Arena B Schaffhausen
Sa. 11.12.2021 | 19:30 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – STV Baden | AXA Arena Winterthur
So. 19.12.2021 | 16:00 Uhr | TV Birsfelden – SG Yellow/Pfadi Espoirs | Sporthalle Birsfelden

(Stand: 30.10.2021 – Änderungen vorbehalten)

Logo Espoirs_madeofsteel