200810_403_Pfadi_Espoirs_NLB_Heim_deuring_1200x800

Deutliche Startniederlage gegen SG Wädenswil/Horgen

16:32 (5:18) – Die SG Yellow/Pfadi Espoirs zeigte in ihrem ersten Saisonspiel nach sechs Monaten Pause einige sehr gute Ansätze. Die routinierte und eingespielte SG Wädenswil Horgen erwies sich aber am Sonntagabend als eine Nummer zu gross und hatte die sehr jungen Winterthurer weitgehen unter Kontrolle. Mit sieben Treffern war Lars Wuffli der torgefährlichste Pfader, bei der SG vom Zürichsee traf Fabian Pospisil acht Mal.

Der Auftakt der Partie gestaltete sich ausgeglichen. Schon zu Beginn war die Deckung beider Teams kompakt und so stand es nach zehn Spielminuten 3:4. Doch in den anschliessenden Minuten gelang es der SG W/H, sich kontinuierlich abzusetzen und dank guter Deckung schnelle Tore erzielen. Das zeigt sich auch im Score während der ersten Halbzeit. Die Abgeklärtheit im Angriff hat den Winterthurern gefehlt, was Wädenswil/Horgen gekonnt ausnutzte. Lediglich ein Tor konnte die junge SG aus der Eulachstadt während 20 Minuten erzielen. In der gleichen Zeit gelang es Horgen, sich zu  distanzieren und führte so zur Pause mit 5:18 Toren.

Nach dem Seitenwechsel merkte man den Winterthurer aber an, dass sie ihren Kopf nicht in den Sand stecken wollten. Mit allen Mitteln kämpfte die junge Mannschaft weiter. Es gelang den Spielern, sich zu fassen und im Angriff sicherer aufzutreten. Schlussendlich gewann die SG Wädenswil/Horgen dennoch verdient. Die Gastgeber hätten für ihren Einsatz, Kampfesgeist und Mut mehr verdient als derart klare Schlappe.

Das nächste Spiel findet bereits am kommenden Mittwoch statt. Im Schweizer Cup treffen die jungen Eulachstädter in St. Gallen auf die 1. Liga Mannschaft SV Fides. Das Spiel beginnt um 20:45 im Athletikzentrum. (DW).

SG Yellow/Pfadi Espoirs vs. SG Wädenswil/Horgen 16:32 (5 :18)
Sonntag 06.09.2020 | 19.30 Uhr | AXA Arena Winterthur

SG Yellow/Pfadi Espoirs: Riond, Lioi, Tellenbach, Hayer, Siegrist (1), Wick, Ruh (3), Klos, Dörflinger (3), Heiniger, Wuffli (7), Maierhofer.
Abwesend : Bühlmann, Dechow (EHF Euroepan-League), Glaus, Klieber, Pfister, Schönfeldt, Wipf.

Bilder Martin Deuring | www.deuring-photography.com

MATCHCENTER Website SG Wädenswil/Horgen

Nächste Heimspiele Meisterschaft NLB:
So. 20.09.2020 | 18:00 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – BSV Stans | AXA Arena Winterthur
Sa. 03.10.2020 | 19:30 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – TV Möhlin | AXA Arena Winterthur
Sa. 24.10.2020 | 18:00 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – CS Chênois | AXA Arena Winterthur
Sa. 21.11.2020 | 19:30 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – SG TV Solothurn | AXA Arena Winterthur

Logo Espoirs_madeofsteel