Espoirs vs Lakers_Schlussresultat_Halle in Hegi
002_Espoirs vs Lakers
001_Espoirs vs Lakers
Lakers Staefa_Team 2018_19

Der letzte Wurf brachte dieses Mal kein zählbares Resultat

28:29 (14:14) – den Favoriten ins Wanken gebracht. Doch am Ende reichte es nicht ganz zur Überraschung.  

Die SG Yellow/Pfadi Espoirs traten am Sonntag in der Sporthalle Neuhegi gegen den Tabellendritten aus Stäfa an. Die Winterthurer starteten stark in die Partie und gingen von Anfang an in Führung. Dank einer starken Verteidigung konnten die Espoirs die Führung in den ersten 25 Minuten halten. Eine Zeitstrafe vor der Pause ermöglichte es dem Gegner jedoch zum Halbzeitresultat 14:14 auszugleichen.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Lakers Stäfa kämpferisch und übernahmen die Führung. Auch im zweiten Teil gelang es dem jungen Heimteam immer wieder den Favoriten ins Wanken zu bringen. Die Espoirs hatten wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff den Ausgleich noch in der Hand. Am Ende reichte es nicht ganz für einen Punktgewinn. Die Winterthurer dürfen aber stolz auf ihren Einsatz sein und hoffen, dass eine solche Leistung bald wieder mit Punkten belohnt wird. Spieler des Tages war ganz klar die Nummer 21 im roten Trikot: Roman Blumer. Mit der hohen Effizienz von 10 Treffern aus 10 Versuchen und mit 60 Minuten gnadenloser Verteidigungsarbeit, war er die tragende Kraft der jungen Pfader. Auf Seiten der Gäste war es Ólafur Ægir Ólafsson, der mit neun persönlichen Toren glänzte.

SG Yellow/Pfadi Espoirs vs. Lakers Stäfa 28:29 (14:14)
Sonntag, 3. Februar 2019, 13:00 Uhr, Neuhegi Winterthur

Torfolge: 2:0, 2:2, 4:2, 4:3, 6:4, 7:5, 7:7, 9:7, 10:8, 10:11, 11:12, 13:13, 13:14 (Halbzeit); 14:14, 14:15, 15:17, 16:18, 17:20, 18:21, 21:21 (48.), 21:23, 23:25, 25:25 (55.), 25:28, 26:29, 28:29.

SG Yellow/Pfadi Espoirs: Staub (9 Paraden)/Steden; Lutz (2), Wipf, Köller, Geissler (4), Graf (2), Esslinger (4), Blumer (10/4), Bühlmann, Wuffli (6).

MATCHCENTER So sieht es der Gegner

Nächstes Heimspiel:
So. 17.02.19 | 14:30 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – SG TV Solothurn | AXA Arena Winterthur

Logo Espoirs_madeofsteel