TV Moehlin_Saison 2020-21
SG Yellow/Pfadi Espoirs Auswärtsdress

Ideale Gelegenheit das Können nochmals zu zeigen

«Viele Wechsel sorgen neu für Spannung», titelte das Magazin Handballworld im Artikel zum Saisonbeginn. Das betraf auch den TV Möhlin, denn der Torhüter und der Goalgetter verliessen den Verein – und neu hinzu kam der bestens bekannte Trainer Samir Sarac. Durch die gewichtigen Abgänge wurden die meist noch oben orientierten Erwartungen auf die neue Saison hin vorsichtiger formuliert.

Der bisherige Saisonverlauf bestätigte, dass der TV Möhlin etwas an Qualität eingebüsst hat und nicht mehr ganz auf die gewohnten Resultate gekommen ist. Nach Abschluss der verkürzten Vorrunde stand die Mannschaft auf Rang zehn, noch hinter der SG Yellow/Pfadi Espoir, die Rang acht einnahm. Das entsprach nicht dem was sich Möhlin vorgestellt hatte. Aufgrund der Platzierung bestreiten die beiden Mannschaften nun die Entscheidungsrunde und treffen am kommenden Samstag letztmals in dieser Saison aufeinander.

Bei diesem Teil der Meisterschaft ist die Mannschaft von Samir Sarac punktemässig besser unterwegs als die Winterthurer und inzwischen einen Rang vor ihnen platziert. Die drei Siege gegen Biel, Baden und Steffisburg zeigten das grundsätzlich vorhandene Potenzial des TV Möhlin auf. Doch auch die Unzulänglichkeiten traten wie bei der Niederlage gegen Stans zutage. Gleichwohl dürfte es die junge Truppe von Espoirs Trainer Stevan Kurbalija im Steinli schwer haben zu Punkten zu gelangen. Die Heimstärke des TV Möhlin ist sprichwörtlich und auch die besondere Atmosphäre in der Halle liess schon viele Mannschaften scheitern. Nur für einmal spielt das Publikum Corona-bedingt kaum eine wesentliche Rolle. Seis drum, das Spiel wird so oder so für die Espoir zu einer letzten Bewährungsprobe. Noch einmal alles geben, um jeden Ball kämpfen, das gewohnt schnelle Spiel aufziehen und Spass haben wie gegen Steffisburg – möglich, dass sich damit ein positiver Abschluss der Saison realisieren lässt und die Heimreise zu einem Vergnügen macht.

TV Möhlin vs. SG Yellow/Pfadi Espoirs
Samstag, 12. Juni 2021, 18:00 Uhr, Steinli A Möhlin
(Vorausgesetzt die Covid-19 Tests bei beiden Teams fallen negativ aus)

Bilder zVg. | Martin Deuring | www.deuring-photography.com

MATCHCENTER TV MÖHLIN HANDBALLTV.CH WEBSITE TV MÖHLIN

NLB: Regelungen und Modus zur Wiederaufnahme der Meisterschaft

In der Nationalliga B der Männer wird die Qualifikation als Einfachrunde zu Ende gespielt; im Anschluss wird die Liga in eine Finalrunde (Top 6, Einfachrunde) und eine Entscheidungsrunde (5 Spiele) geteilt. Die beiden besten Mannschaften der Finalrunde machen am Ende in einem Final nach Europacup-Formel einen Aufsteiger in die NLA unter sich aus. Einen Absteiger in die 1. Liga gibt es nicht.

Die Vereine der NLB verständigten sich darauf, analog der Quickline Handball League sämtliche Spieler und Offiziellen der Mannschaften vor jeder Begegnung einem Coronatest zu unterziehen.

Quelle: SHV | Marco Ellenberger

Nächste Spiele Meisterschaft NLB Entscheidungsrunde:
Sa. 12.06.2021 | 18:00 Uhr | TV Möhlin – SG Yellow/Pfadi Espoirs | Steinli A Möhlin

(Stand: 09.06.2021 – Änderungen vorbehalten)

Logo Espoirs_madeofsteel