Vereins­struktur

Neben der ersten Mannschaft bietet Pfadi auf allen Nachwuchsstufen ein professionell organisiertes Angebot. Die Nachwuchsbewegung von Pfadi ist eine der besten in der Schweiz. Mehrere Schweizermeister-Titel der U17 bis U19-Mannschaften dokumentieren diese hervorragende Nachwuchsarbeit. Die Integration der eigenen Nachwuchstalente in die Leistungsmannschaft geniesst einen hohen Stellenwert. Pfadi betreibt auch eine Breitensport-Abteilung.

Pfadi Winterthur gliedert sich in zwei Vereine:

  • Pfadi Winterthur Handball
  • Pfadi Winterthur Marketing & Management
Wir sind Pfadi

Der Handball-Verein umfasst den eigentlichen Handball-Verein mit den einzelnen Mannschaften im Bereich Leistungssport und Breitensport.

Im Verein Marketing und Management sind sämtliche administrativen und ausbildnerischen Aufgaben wie auch das Marketing angesiedelt.

(Stand GV 01.09.2016)
405 Mitglieder total, davon:

  • Club 9.99: 25 Mitglieder
  • ProPfadi Handball: 231 Mitglieder
  • Go4PfadiJuniors: 66 Mitglieder
  • Gönnervereinigung: 52 Mitglieder
  • Fanclub «Flyers»: 60 Mitglieder
  • Gesellschaft zum Pulverturm: 25 Mitglieder
  • Oldtimer: 55 Mitglieder

500 bis 1’600 Besuchern pro Meisterschaftsspiel. Pfadi zählt seit vielen Jahren auf ein treues Heimpublikum.

AXA Arena Winterthur: Sportarena mit Platz für bis zu 2000 Personen

Die Fachstelle VERSA sensibilisiert die Verantwortlichen von Vereinen und Verbänden und die Bevölkerung durch Referate, Drucksachen und durch Öffentlichkeitsarbeit. Sie bilden Vereins- und Verbandsverantwortliche zur Prävention sexueller Ausbeutung aus und unterstützen diese in der Planung und Umsetzung von Massnahmen.

Pfadi Winterthur Handball ist Mitglied bei VERSA

Kontaktperson Pfadi Winterthur:
Martin Leuenberger
infrastruktur@pfadi-winterthur.ch