211016_246_Dannmeyer_Pfadi-Wacker Thun_deuring

Duell gegen Wacker Thun.

Anlässlich des QHL-Spiels zwischen dem RTV 1879 Basel und dem HC Kriens-Luzern wurden am vergangenen Samstag, 27. November 2021 die Viertelfinals des Mobiliar Schweizer Cups ausgelost. Unser QHL-Team trifft dabei auswärts auf Wacker Thun.

Nach dem souveränen 1/16-Final gegen den Erstligisten TV Appenzell sowie dem ungefährdeten Sieg im 1/8-Final gegen den HSC Kreuzlingen aus der Nationalliga B tags darauf steht nun fest, auf wen unser QHL-Team im Viertelfinal trifft: Wacker Thun. Der momentan punktgleiche Tabellenvierte kommt dabei in den Genuss eines Heimspiels.

Pfadi-Cheftrainer Goran Cvetkovic äussert sich wie folgt zur Auslosung: «Ein Auswärtsspiel in Thun ist mit die schwerste Aufgabe, die eine Auslosung mit sich bringen kann. Wir haben aber auch im Cup-Wettbewerb klare Ziele und müssen früher oder später so oder so die besten Gegner angreifen und gegen sie gewinnen. Es wird ein tolles Spiel und eine grosse Herausforderung werden, die wir gerne annehmen und angehen.»

Die Austragung der Viertelfinals ist am Wochenende des 05. und 06. Februar 2022 vorgesehen. Über die definitive Ansetzung des mit Spannung erwarteten Spiels werden wir an dieser Stelle schnellstmöglich informieren.

Die Viertelfinal-Paarungen in der Übersicht:

Wacker Thun – Pfadi Winterthur | So. 06.02.22, 17.00 Uhr, Lachen Thun
HC Kriens-Luzern – GC Amicitia Zürich | So. 06.02.22, 17.00 Uhr, Krauerhalle Kriens
BSV Stans (NLB) – BSV Bern | Sa. 05.02.22, 16.00 Uhr, Eichli Stans
HSC Suhr Aarau – Kadetten Schaffhausen | So. 06.02.22, 16.00 Uhr, Schachen Aarau

MACHTCENTER MOBILIAR HANDBALL CUP MÄNNER