PFADI NEWSFEED

Erstes NLA Spiel der neuen Saison!

NLA

0

Wacker Thun

Unentschieden

    VS
    0

    Pfadi Winterthur

    Unentschieden

      26. August 2018 | 17:00
      AXA Arena
      Weiterlesen

      Jahrelang hat Walti Baer mit viel Engagement, Liebe zum Detail und Leidenschaft die erste Website von Pfadi Winterthur aufgebaut und weiterentwickelt. Unglaublich, was er in tausenden von unbezahlten Stunden an Freiwilligenarbeit für den Verein und den Handballsport geleistet hat. Unser aller Dank geht daher an dieser Stelle zu allererst an diesen phantastischen Menschen Walti Baer.

      Gestern der gute Auftritt gegen den 1. Bundesligisten SG BBM Bietigheim. Nun die Bestätigung unter erschwerten Bedingungen gegen den 3.-Ligisten HSG Konstanz in dessen Schwitzkasten Schänzlehalle. In der zweiten Halbzeit legten die ersatzgeschwächten Pfader zu, ein gutes Zeichen.

      Im zweiten Testspiel gegen einen Bundesliga-Klub überzeugte Pfadi nach der Partie bei den…

      Im Hinblick auf die neue Saison ist Pfadi Winterthur nach intensiven drei Wochen der zweiten Trainingsphase ein erstes Mal zu einem Testspiel angetreten. Gegen den Ligakonkurrenten resultierte ein respektabler 35:17 (16:7) Erfolg.

      Diverse Europacup- und Champions-League Einsätze zu Beginn der Meisterschaft und die Planungen der TV-Livespiele haben auch auf…

      Nach dem Teamevent auf und am Rhein vergangenen Samstag und einem zuvor deutlichen 35:17 über den Ligakonkurrenten Fortitudo Gossau steht für Pfadi Winterthur ein weiterer Probegalopp ins Haus. Diesmal sollen beim NLB-Team TV Endingen die Spiel-Mechanismen weiter gefestigt werden. Die Surbtaler spielten vergangenes Jahr noch in der NLA, zogen dann aber in einem denkwürdigen, über fünf Partien führenden Playout gegen GC Amicitia den Kürzeren. Sie zeigen sich wie gewohnt auch weiterhin ambitioniert und sind daher ein idealer Testgegner für die auf einigen wesentlichen Positionen anders formierten Winterthurer.

      Ein erstes Mal mittun und ihre Qualitäten für ihr neues Team unter Beweis stellen durften in der neuen Arena die beiden Kreisläufer Lugi Quni und Markus Dangers, Peter Schramm in der Defensive und im Rückraum sowie Simon Schelling im Tor. Und sie taten dies mehr als ordentlich. „Es haben alle in der neuen Formation bereits recht gut verinnerlicht was sein muss, der Auftritt hat gefallen“ liess sich hernach ein zufriedener Trainer Adi Brüngger vernehmen.

      43 «Handballverrückte» haben zusammen mit den Initianten das ehrgeizige Ziel erreicht. CHF 5’640.- (Ziel 5’500.-) sind bis zum Stichtag gesprochen worden. Ein sackstarkes Ergebnis – eben eines, wie es nur die Handballgemeinde erzielt!

      TOPSCORER

      Spieler

      3
      Rückraum mitte
      4
      Rückraum mitte
      5
      Flügel rechts
      6
      Flügel rechts
      2
      Kreisläufer
      8
      Flügel rechts
      25
      Rückraum links
      10
      Kreisläufer
      11
      Rückraum links
      16
      Torhüter
      13
      Rückraum rechts
      14
      Fluegel links
      1
      Torhüter
      17
      Rückraum rechts
      20
      Rückraum mitte
      22
      Kreisläufer
      23
      Kreisläufer
      24
      Kreisläufer

      Goldsponsoren

      Silbersponsoren

      Broncesponsoren

      Suppliers