Vorverkauf für die Swiss Handball Awards Night ist eröffnet. Am Donnerstag, 6. Juni, findet in Baden die 8. Swiss Handball Awards Night statt. Sichert euch jetzt eure Tickets.

Vor 11’500 Zuschauern in Düsseldorf verdient mit 29:27 (9:10) gewonnen. Die Schweizer Nationalmannschaft hat einen Coup gelandet und erstmals seit 19 Jahren gegen Deutschland geschlagen. Die SHV-Auswahl von Trainer Michael Suter setzte sich duch.

Am Samstag um 14 Uhr trifft die Nationalmannschaft in Düsseldorf auf Deutschland (live auf SPORT1). Es ist der 71. Vergleich mit dem grossen Nachbarn. Für Nationaltrainer Michael Suter stehen neben dem Spiel vor grosser Kulisse im ISS DOME (über 10’000 Zuschauer) vor allem die drei Trainingstage im Fokus. «Der ganze Lehrgang ist eine sehr willkommene Gelegenheit, um uns im Hinblick auf die Spiele gegen Belgien noch einmal neu abzustimmen.

Rolf Siegrist ist vergangenen Samstag im Alter von 65 Jahren als Folge einer langwierigen Erkrankung verstorben. Der ehemalige Sportlehrer und NLA-Handballer war während seines ganzen Lebens ein grosser Förderer des Handballsports.

Ulrich Rubeli wendet sich zu den anstehenden Wahlen 2019 und zu weiteren Themen mit einem offenen Brief an die Präsidentinnen und Präsidenten der Vereine.

Dänemark, mit Superstar Mikkel Hansen gegen Norwegen, mit Weltklassemann Sander Sagosen, so lautet das grosse Finale um den begehrten Pokal. Schon am Samstag kommt es zu spannenden Begegnungen um Platz fünf und sieben. Auch der Final um die Bronzemedaille zwischen Deutschland und Frankreich verspricht nochmals hochklassigen Handball.

Schon vor den letzten Spielen der Vorrunde standen die Hauptrundenteilnehmer fest. Mit den Resultaten aus den Begegnungen am Donnerstag ist nun auch der Spielplan zu den beiden Hauptrunden definitiv bekannt. Der Beginn dieser Serie erfolgt ab Samstag.

Respekt und Fairness. Der Dank an alle Schiedsrichter innen und Schiedsrichter: Dafür setzen sich die vier grössten Schweizer Hallensportverbände und das Präventionsprogramm «cool and clean» von Swiss Olympic mit der «Week of the Referee» ein.

32:28 (15:15) – Sieg auch im zweiten Aufeinandertreffen gegen Polen. Die SHV-Auswahl von Trainer Michael Suter setzte sich vor 1’551 Zuschauern wie am Vortag gegen Polen durch.

29:27 (13:14) gewinnt die Schweizer Nationalmannschaft hat das erste von zwei Länderspielen am master cup gegen Polen. In einem intensiven Spiel vor 1’150 Zuschauern in Zug kämpfte sich das Heimteam am frühen Freitagabend zur verdienten Wende.