POF_21_Bild 1 innen

Das Aufeinandertreffen der beiden Besten

Es ist nicht nur das Aufeinandertreffen der beiden Playoff-Halbfinal-Sieger, es ist auch das Duell Erster gegen Zweiter der Hauptrunde in der Quickline Handball League und ebenso ein Treffen einer der stärksten Abwehrreihen gegen den stärksten Angriff. Kurz, ein erstes Spitzenspiel der Extraklasse in der diesjährigen Playoff-Finalserie.

Die Ausgangslage vor der Meisterschafts-Entscheidung basiert selbstverständlich nicht nur auf diesen Kriterien. Nationale und internationale Cracks stehen bei beiden Mannschaften im Aufgebot, Topleute eben, auch routinierte Altstars und vielversprechende Newcomer prägen sowohl beide Teams als auch die Handballszene. Eine Affiche die zusammengefasst für eine Finalserie nicht besser sein könnte. Zweifellos sind auch die Erwartungen beider Teams ganz oben angesiedelt.

Ab jetzt zählen Leidenschaft, Teamgeist, Einsatzbereitschaft und handballerisches Können mehr als bloss die Vorstellungen über die eigenen Erwartungen. Das macht die Sache interessant und spannend. Die beiden Kontrahenten sind bestens übereinander informiert, pflegen seit Jahren eine gesunde Rivalität auf dem Platz und wissen aus vielen Begegnungen bestens, wie Endspiele so ihre Tücken aufweisen können und die Dramatik dahinter oft in langer Erinnerung bleibt. Die Auflistung aller Ereignisse der vielen, hart umkämpften Partien der Vergangenheit würde den Rahmen dieser Vorschau auf das Finale sprengen.

Nun bietet sich Pfadi Winterthur die Gelegenheit, eine beeindruckende Saison mit dem Meistertitel zu krönen. Dazu braucht es – nebst allen sportlichen Attributen – ohne Zweifel auch ein Quäntchen Glück um zum erhofften, guten Ende zu gelangen. Wer weiss, ob es dieses Mal für die Pfader am Schluss heisst: Durchschnaufen… wir haben das Glück erzwungen. Allein schon die Vorstellung darauf macht Lust auf die Finalbegegnungen zwischen Pfadi Winterthur und Kadetten Schaffhausen. Freuen auch Sie sich darauf!

Pfadi Winterthur vs. Kadetten Schaffhausen
Donnerstag, 10. Juni 2021, 20:15 Uhr, AXA Arena Winterthur

Stand Playoff-Final: PFA vs. KAD 0:0

Fotos Martin Deuring | www.deuring-photography.com

ZUSÄTZLICHE WEISUNGEN PLAYOFF (Z.B. ABBRUCH WEGEN CORONA)
MATCHCENTER FINAL WEBSITE KADETTEN SCHAFFHAUSEN AXA ARENA | GOOGLE MAPS
QHL PLAYOFF 2021 - MEDIAGUIDE FINAL

20:15 Uhr Live auf SRF info

SRF-Sport-Logo

Die Quickline Handball League (QHL) Playoff-Final-Daten | Best-of-Five-Modus (Stand per 03.06.):

Do 10.06.2012 20:15 Uhr Pfadi Winterthur Kadetten Schaffhausen AXA Arena F 1 | SRF
Mo 14.06.2012 20:00 Uhr Kadetten Schaffhausen Pfadi Winterthur BBC Arena A SH F 2 | SRF
Do 17.06.2012 20:00 Uhr Pfadi Winterthur Kadetten Schaffhausen AXA Arena F 3 | SRF
Sa 19.06.2012 20:00 Uhr Kadetten Schaffhausen Pfadi Winterthur BBC Arena A SH ev. F 4 | SRF
Do 24.06.2012 18:00 Uhr Pfadi Winterthur Kadetten Schaffhausen AXA Arena ev. F 5 | SRF

Kurzfristige Änderungen wegen Corona-Pandemie jederzeit möglich.
Amtliche Zulassung: 100 Zuschauer, Verpflegung AXA Arena nur im L’Arena vor der Halle beim Haupteingang, ansonsten keine Verpflegung (auch keine Mitgebrachte), Zuschauer nur sitzend, Maskentragpflicht ab Haupteingang.

Alle Partien werden live auf SRF info übertragen.
Liveticker wie üblich auf handballTV – später ist dort auch das Video der Liveübertragung abrufbar.

100 Zuschauer pro Spiel

Das BAG hat am 26. Mai weitere Lockerungsschritte beschlossen. Dabei wurde mit Gültigkeit ab 31. Mai die Beschränkung der Zuschauerzahl bei Grossveranstaltungen neu auf 100 Personen festgelegt. Pfadi Winterthur ist gezwungen, den Zutritt zu den NLA-Spielen entsprechend zu begrenzen. Hier unser Konzept für die NLA-Playoff-Spiele:

Wir nutzen dies als Chance und haben uns zum Ziel gesetzt, sämtlichen Sponsoren, Gönnern und Saisonkarteninhabern eine faire Möglichkeit für einen Spielbesuch anzubieten. Daher gilt für die Heimspiele vorderhand die nachstehende Kontingents-Regelung:

a) 1/3 für die Mitglieder aller Gönnerclubs, Angebot erfolgt durch diese Gruppen direkt.
b) 1/3 für alle Gross-Sponsoren, Angebot/Kontakt erfolgt durch die Geschäftsstelle.
c) 1/3 für alle anderen Saisonkartenbesitzer. Anmeldung mit Saisonkarten-Nummer bis 48 Stunden vor Spielbeginn an info@pfadi-winterthur.ch (Losglück).

Jede/r Interessierte kann sich für sämtliche Heimspiele jeweils anmelden, jedoch werden für eine faire Berücksichtigung aller Angemeldeten bei der nächsten Verlosung die zuvor leer ausgegangenen Personen berücksichtigt. Wird ein Kontingent nicht ausgeschöpft, werden diese Tickets den anderen zugeschlagen.

Die Sitzplätze befinden sich im gesamten Sektor unterhalb der AXA-Lounge. Wir bitten Sie die Hygienemassnahmen wie Maskenpflicht und Abstand jederzeit einzuhalten. Ebenso bleibt die Konsumation in der Halle untersagt.

ACHTUNG: Bei den jeweiligen Heimspielen in Winterthur und in Schaffhausen sind gegenseitig nur die eigenen Fans an die Spiele zugelassen! Alle Final-Spiele werden vom SRF (auf dem Info-Kanal) live übertragen.

Gastrobetrieb Playoff-Spiele

Das Bistro L’Arena im WIN4-Campus ist bei allen Finalspielen eine Stunde vor Spielbeginn geöffnet. Bitte beachten, es darf dort nur im Sitzen konsumiert werden. Im Bereich vor der Halle darf ebenfalls konsumiert werden. Ab Halleneingang gilt wegen der Maskenpflicht ein Essverbot (auch nicht selber Mitgebrachtes).

Wir danken Ihnen für das Verständnis und freuen uns, zumindest 100 Zuschauern einen kleinen Dienst erweisen können.

Corona_Disziplin_Maske

Matchsponsoren und Ballspender