Die Herausforderung RTV 1879 meistern

Das erste Heimspiel im Playoff-Viertelfinal

Erst nach den letzten Hauptrundenspielen standen die Playoff-Paarungen definitiv fest. Pfadi liess sich die Chance, als Nummer 1 ins Playoff zu steigen, in Thun nicht entgehen und trifft nun im Viertelfinal auf den RTV 1879 Basel.

Die Winterthurer legten über die bisherige Saison eine aussergewöhnliche Konstanz an den Tag. Das ist ein wichtiger und möglicherweise entscheidender Faktor im Hinblick auf die bevorstehenden Playoffs. Auch wenn Pfadi im Viertelfinal gegen die Basler als klarer Favorit gilt, darf nicht ausser Acht gelassen werden, wie ausgeglichen der Verlauf der Meisterschaft bisher war. Und Playoffs kennen zumal eigene Spielregeln und alles beginnt bei Null. Es braucht drei Siege (Modus Best-of-Five) um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Als Tabellenerster hat Pfadi Heimspielvorteil in den Playoffs und kann in der AXA Arena starten.

Jetzt wartet insgesamt eine grosse Herausforderung mit vielen Spielen in kurzer Abfolge. Die Serie dürfte einmal mehr zu einer spannenden Affiche werden. Also gilt es für die Pfader die bis dato gezeigten Leistungen weiterhin abzurufen und mit gesunder Zuversicht ins Playoff gegen den RTV 1879 Basel zu steigen. Hopp Pfadi!

Pfadi Winterthur vs. RTV 1879 Basel
Donnerstag, 6. April 2021, 19:30 Uhr, AXA Arena Winterthur
Stand Playoff 0:0

ZUSÄTZLICHE WEISUNGEN PLAYOFF (Z.B. ABBRUCH WEGEN CORONA)
MATCHCENTER VIERTELFINAL WEBSITE RTV 1897 BASEL AXA ARENA | GOOGLE MAPS
MEDIA-GUIDE PLAYOFF 2021

Live auf HandballTV

1200px-HandballTV.ch_Logo_220x108

50 Zuschauer pro Spiel

Das BAG hat am 14. April eine Beschränkung der Zuschauerzahl bei Grossveranstaltungen von 50 Personen festgelegt. Pfadi Winterthur ist gezwungen, den Zutritt zu den NLA-Spielen entsprechend zu begrenzen. Hier unser Konzept für die NLA-Playoff-Spiele:

Wir nutzen dies als Chance und haben uns zum Ziel gesetzt, sämtlichen Sponsoren, Gönnern und Saisonkarteninhabern eine faire Möglichkeit für einen Spielbesuch anzubieten. Daher gilt für die Heimspiele vorderhand die nachstehende Kontingents-Regelung:

a) 1/3 für die Mitgliedern aller Gönnerclubs, Angebot erfolgt durch diese Gruppen direkt.
b) 1/3 für allen Gross-Sponsoren, Angebot/Kontakt erfolgt durch die Geschäftsstelle.
c) 1/3 für alle anderen Saisonkartenbesitzer. Anmeldung mit Saisonkarten-Nummer bis 48 Stunden vor Spielbeginn an info@pfadi-winterthur.ch (Losglück).

Jede/r Interessierte kann sich für sämtliche Heimspiele jeweils anmelden, jedoch werden für eine faire Berücksichtigung aller Angemeldeten bei der nächsten Verlosung die zuvor leer ausgegangene Personen berücksichtigt. Wird ein Kontingent nicht ausgeschöpft, werden diese Tickets den anderen zugeschlagen.

Die Sitzplätze befinden sich im gesamten Sektor unterhalb der AXA-Lounge. Wir bitten Sie die Hygienemassnahmen wie Maskenpflicht und Abstand jederzeit einzuhalten.

Gastrobetrieb Playoff-Spiele

Auch bei den Playoff-Spielen ist der Gastro-Betrieb nicht erlaubt – weder im Innen- noch im Aussenbereich. Dennoch freuen wir uns, dass wir die Terrasse des Bistro L’Arena im WIN4-Campus offen halten dürfen und Sie somit vor dem Spiel Getränke und kleine Snacks kaufen können.

Diese Regelung gilt vorerst für das 1. Spiel am Donnerstag, 6. Mai.

Wir danken Ihnen für das Verständnis und freuen uns, zumindest 50 Zuschauern einen kleinen Dienst erweisen können und danken den Verantwortlichen der AXA Arena für das Entgegenkommen.

Corona_Disziplin_Maske

Matchsponsoren und Ballspender