211016_256_Stoerchli_Pfadi-Wacker Thun_deuring

Der BSV Bern zu Gast in Winterthur

Vier Tage nach dem Auftaktspiel der EHF European League Men 2021/22 gegen Orlen Wisla Plock (23:35-Niederlage) steht das nächste Pflichtspiel für unser QHL-Team an. Am Samstag, 23. Oktober 2021 erwartet es den BSV Bern um 17.00 Uhr in der AXA Arena und strebt dabei mit vereinten Kräften nach dem dritten Liga-Sieg in Serie – HOPP PFADI!

Beim BSV Bern gastierte die Mannschaft unseres Cheftrainers Goran Cvetkovic nach dem gewonnenen SuperCup zum Meisterschaftsstart am 01. September 2021. Damals resultierte eine ärgerliche 30:32-Niederlage. Seither sind sieben Wochen vergangen, in denen bereits zehn weitere Pflichtspiele stattfanden. Unser QHL-Team hat sich dezimiert nach oben gekämpft und belegt momentan den starken dritten Rang, während der BSV Bern mit einem Spiel weniger knapp dahinter auf Rang sechs liegt.

Das Team von Martin Rubin könnte dabei am Samstag wieder an Pfadi Winterthur vorbeiziehen. Damals zu Saisonbeginn präsentierte es sich vor heimischem Publikum extrem leidenschaftlich und kämpferisch. Zuletzt jedoch musste es sich GC Amicitia Zürich deutlich mit 26:31 geschlagen geben. Drei seiner fünf bisherigen Siege feierte es in der Heimat, dazu hat es zwei von vier Auswärtsspielen gewonnen.

Das Meisterschaftsspiel liegt für Pfadi Winterthur zwischen den beiden ersten Auftritten in der EHF European League Men 2021/22. Am kommenden Montag macht sich die Equipe auf nach Spanien zum ersten Auswärtsspiel beim spanischen Topteam Bidasoa Irun (Dienstag, 26. Oktober 2021, 20.45 Uhr live bei Swiss Sport TV).  Nach der deutlichen Heimniederlage gegen Orlen Wisla Plock soll das bevorstehende Meisterschaftsspiel gegen Bern das Selbstvertrauen wieder stärken. Ein Sieg – der dritte in der Meisterschaft in Folge – würde dazu Wertvolles beitragen.

Seit vergangenem Dienstag darf das Team dabei wieder auf die Dienste von Nationalspieler Roman Sidorowicz zählen, der nach langer Verletzungspause sein umjubeltes Comeback feierte. Seine Rückkehr dient hoffentlich als gutes Omen, dass zeitnahe weitere Comebacks folgen werden. Mit Cédrie Tynowski, Giorgi Tskhovrebadze, Otto Lagerquist, Pascal Vernier, Lukas Heer und Markus Sjöbrink präsentiert sich die Absenzenliste aber leider weiterhin namhaft und lang.

Entsprechend wird es am Samstag auch eine Frage der Kraft werden. Während der BSV eine Woche Zeit zur Vorbereitung auf das Duell hat, bleiben Pfadi Winterthur gerade einmal drei Trainingseinheiten. Die enge Taktung und der hohe Rhythmus an Spielen wird dabei erst nach dem Spiel in Spanien und auch nur zwischenzeitlich durch die Nationalmannschaftspause unterbrochen, bevor der Jahresendspurt dann mit sieben Meisterschaftsspielen, vier weiteren Partien in der European Handball League sowie dem Beginn des Mobiliar Schweizer Cups aufwartet.

Doch das ist alles Zukunftsmusik. Der Fokus gilt der Gegenwart, und die heisst BSV Bern am Samstag. Dabei hofft das Team auf die zahlreiche und lautstarke Unterstützung seiner treuen Anhänger.

Pfadi Winterthur – BSV Bern
Samstag, 23. Oktober 2021, 17:00 Uhr, AXA Arena Winterthur

Zum Matchcenter

Bilder: Martin Deuring | deuring.photography.com

TV-Live auf handball.asport.tv

pfadi_winterthur_sponsoren_ASPORT_Logo_positiv
AXA Arena_Covid-Zertifikatbanner

Zertifikatspflicht in der AXA Arena

Für die Heimspiel-Besuche in der AXA Arena gilt gemäss dem BAG, dem Schweizerischen Handball-Verband (SHV) sowie der Quickline Handball-League (QHL) die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Dies muss mit einem gültigen COVID-Zertifikat inklusive amtlichem Ausweis am Eingang der AXA Arena nachgewiesen werden.

Alle Personen unter 16 Jahren sind von dieser Zertifikatspflicht befreit, müssen jedoch ihr Alter mit einem amtlichen Ausweis belegen.

Testmöglichkeiten bestehen bei unserem Medical-Partner Kantonsspital Winterthur…

Quickline Handball League (QHL) – Nächste Heimspiele in der AXA Arena:
Sa. 23.10.2021 | 17:00 Uhr | Pfadi Winterthur – BSV Bern
Sa. 13.11.2021 | 19:00 Uhr | Pfadi Winterthur – GC Amicitia Zürich
Sa. 11.12.2021 | 17:00 Uhr | Pfadi Winterthur – HC Kriens-Luzern
So. 19.12.2021 | 17:00 Uhr | Pfadi Winterthur – TSV St.Otmar St.Gallen
Do. 23.12.2021 | 19:15 Uhr | Pfadi Winterthur – Wacker Thun

EHF European League – Heimspiele 2021
Di. 23.11.2021 | 20:45 Uhr | Pfadi Winterthur – Bidasoa Irun (ESP)
Di. 07.12.2021 | 20:45 Uhr | Pfadi Winterthur – Füchse Berlin (GER)

JETZT HEIMSPIEL-TICKETS BESTELLEN! AXA ARENA | GOOGLE MAPS

Parkticket im WIN4-Parking neu auch bargeldlos bezahlen
Ab sofort können die Parktickets im WIN4-Parking neu auch bargeldlos bezahlt werden. Dies dank der neuen Technologie des SWEB Mobile Payment von Skidata. Einfach den QR-Code auf dem Ticket scannen und via Bezahlplattform die Gebühr begleichen.

Matchsponsoren und Ballspender