20210425_Espoirs_TV Steffisburg_Sieg
20210425_Espoirs_TV Steffisburg_Sieger_Verlierer
20210425_Espoirs_TV Steffisburg_Timeout_Scorer
20210425_Espoirs_TV Steffisburg_Pfister
20210425_Espoirs_TV Steffisburg_Klieber fliegt
20210425_Espoirs_TV Steffisburg_Klieber haelt
SG Yellow/Pfadi Espoirs Heimdress

Ein Auf und Ab bis zum Sieg

Die Espoirs gewinnen gegen den TV Steffisburg mit 27:25 (10:10) und holen sich damit zwei wichtige Punkte. Das nicht aufgeben hat sich für das Heimteam zum Schluss wahrlich gelohnt. 

Es war beiden Mannschaften anzumerken, dass die noch weit entfernt sind von ihrer üblichen Spielstärke. Dennoch entwickelte sich ein bis zum Schluss spannendes Spiel und es war über lange Zeit jeder Ausgang möglich. Natürlich durfte nach der langen Pause kaum eine Begegnung auf höherem Niveau erwartet werden. Trotzdem boten beide Teams soliden Handball und zeigten einige spektakuläre Spielzüge und auch die Torhüter trugen mit ihren Paraden zur Spannung bei.

Gleich zu Beginn lagen die Gäste mit zwei Toren vorne. Danach glich sich der Match aus und auch die Espoirs fanden ins Spiel. Nach rund 20 Minuten lagen sie sogar mit drei Toren (8:5) in Front. Dann folgte eine kleine Baisse bei der Steffisburg sogar mit 9:8 in Führung ging. Bis zur Pause gelang es der SG Yellow/Pfadi Espoirs jedoch wieder auf 10:10 auszugleichen. Zu diesem Zeitpunkt ein gerechtes Resultat.

Auch im zweiten Teil ging das Spiel munter weiter. Hüben wie drüben wechselten sich die erfolgreichen Torwürfe ab und nach rund 40 Minuten hiess es 14:13 für den TV Steffisburg. Der kurz danach erfolgte Ausschluss von Flurin Pfister und nachfolgend eine Zweiminutenstrafe gegen Las Wuffli liessen nichts Gutes erahnen. Jetzt waren die Berner Oberländer an Drücker und führten stets. Die Espoirs kassierten in dieser Phase zu viele Strafen und mussten deshalb um die Früchte ihrer Anstrengung bangen. Doch aufgeben kam nicht in Frage. Vor allem Lars Wuffli wirbelte die Deckung des Gegners durcheinander, schoss entscheidende Tore und versenkte alle Würfe vom 7-Meterpunkt. Und kämpften sich die Steffisburger mal durch, war da noch zuerst Charlot Klieber zu überwinden und das war an diesem Abend ein schwieriges Unterfangen. In der 55. Minute lagen die Espoirs erstmals wieder mit zwei Treffern vorne (23:21) und diesen Vorsprung gab die Mannschaft bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand, auch wenn den Gästen der letzte Treffer gelang. Die Einstellung der Winterthurer stimmte und ihr Kampfgeist entschied die Begegnung.

Mit diesem Sieg klettern die Espoirs auf den 9. Tabellenrang hoch. Dranbleiben, so darf es weitergehen.

SG Yellow/Pfadi Espoirs vs. TV Steffisburg 27:25 (10:10)
Sonntag, 25. April 2021, 17:30 Uhr, AXA Arena Winterthur

SG Yellow/Pfadi Espoir: Klieber (13 Paraden)/Maierhofer n.e.); Tellenbach, Glaus (4), Pfister (1), Hayer (6), Siegrist (2), Wick, Ruh (2), Heiniger (2), Wuffli (10/3).
Abwesend: Wipf, Bühlmann, Knepper, Klos, Dörflinger, Lioi; Dechow, Schönfeldt (NLA).

40 Zuschauer; Schiedsrichter: Abalo/Maurer; Strafen 3:3, plus Rote Karte Pfister (42.); Siebenmeter verwertet: 3/3 : 1/1.

Bilder: Screenshots | Martin Deuring | www.deuring-photography.com

MATCHCENTER TV STEFFISBURG HANDBALLTV.CH WEBSITE TV STEFFISBURG HANDBALL

NLB: Regelungen und Modus zur Wiederaufnahme der Meisterschaft

In der Nationalliga B der Männer wird die Qualifikation als Einfachrunde zu Ende gespielt; im Anschluss wird die Liga in eine Finalrunde (Top 6, Einfachrunde) und eine Abstiegsrunde geteilt. Die beiden besten Mannschaften der Finalrunde machen am Ende in einem Final nach Europacup-Formel einen Aufsteiger in die NLA unter sich aus. Einen Absteiger in die 1. Liga gibt es nicht.

Die Vereine der NLB verständigten sich darauf, analog der Quickline Handball League sämtliche Spieler und Offiziellen der Mannschaften vor jeder Begegnung einem Coronatest zu unterziehen.

Quelle: SHV | Marco Ellenberger

Nächste Spiele Meisterschaft NLB:
Sa. 01.05.2021 | 15:00 Uhr | SG GS/Kadetten Espoirs SH – SG Yellow/Pfadi Espoirs | BBC Arena B Schaffhausen
So. 02.05.2021 | 19:00 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – SG TV Solothurn | AXA Arena Winterthur – neues Datum
Sa. 08.05.2021 | 19:30 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – HSC Kreuzlingen | AXA Arena Winterthur
Sa. 10.04.2021 | 17:30 Uhr | TV Birsfelden – SG Yellow/Pfadi Espoirs | Sporthalle Birsfelden – aufgeschoben

(Stand: 25.04.2021 – kurzfristige Änderungen vorbehalten)

Logo Espoirs_madeofsteel