HS Biel_2018-2019
004_Espoirs_Kadetten_Team

Heimspiel mit viel Brisanz

Am Mittwoch beginnt für die SG Yellow/Pfadi Espoirs die Rückrunde in der NLB mit dem Heimspiel gegen HS Biel.  

Die zuletzt erfolgreiche Equipe von Trainer Stevan Kurbalija steht dabei vor einer grossen Herausforderung. Der Ligaerhalt ist ein hartes Unterfangen und kann nur über den Teamspirit und mit einem durch und durch kämpferischen Verhalten erreicht werden.

In der Vorrunde unterlagen die Winterthurer in Biel mit 22:30. Inzwischen sind die beiden Mannschaften auf den Rängen 11 und 12 nur durch einen Punkt getrennt. Das alleine zeigt, wie eng es in der NLB zu und her geht und wie wichtig ein Punktgewinn letztlich ist. Jeder verletzungsbedingte Ausfall eines Spielers muss auf dem Platz mit zusätzlichem Kampfgeist aufgefangen werden können. Nicht nachlassen lautet die Devise, im Training und im Spiel. Dann stellen sich Erfolge ein.

Der Gegner HS Biel steht vor einer ähnlichen Ausgangslage. Der bisherige Topscorer Peter Schmid (75 Tore) – eben erst zum Saisonbeginn vom TV Birsfelden gekommen – hat die Bieler inzwischen wieder verlassen und nicht zuletzt deshalb verstärkten sie ihren Kader auf die Rückrunde hin auf zwei Positionen.

Ein Spiel also, das es in sich hat und den Besuch zahlreicher Fans verdient. Die Espoirs freuen sich auf tatkräftige Unterstützung auf den Rängen in der AXA Arena.

SG Yellow/Pfadi Espoirs vs. HS Biel
Mittwoch, 30. Januar 2019, 20:30 Uhr, AXA Arena Winterthur

MATCHCENTER SG Yellow/ Pfadi Espoirs vs. HS Biel

Nächstes Heimspiel:
So. 03.02.19 | 13:00 Uhr | SG Yellow/Pfadi Espoirs – Lakers Stäfa | Neuhegi Winterthur

Logo Espoirs_madeofsteel