U15_Elite_r_2018_1800x1200_HP_deuring
Aus Team Pfadi U15 Elite neu im Schweizer Nationalteam MU17: 24 Levin Wanner | 22 Mischa Romer | 10 Tazio Baumann | 19 Tomás Zingg

Eine strenge Selektion überstanden

In der vergangenen Woche fand in Mürren der diesjährige Förderlehrgang für die Schweizer U17-Nationalmannschaft statt.  

Aus den angetretenen 30 jungen Handballern wurden von Nationaltrainer Thomas Umbricht schliesslich knapp 20 für die neue Nationalmannschaft ausgewählt. Erfreulich: auch ein ansehnliches Kontingent talentierter Winterthurer sind darunter! Mit Levin Wanner, Mischa Romer, Tazio Baumann und Tomás Zingg schafften gleich vier Nachwuchsspieler von Pfadi Winterthur den Sprung in die Nationalmannschaft.

Wie gut mittlerweile die Nachwuchsförderung funktioniert illustriert der Werdegang von Mischa Romer und Tazio Baumann. Die beiden wurden bei Seen Tigers gross, sind in den vergangenen beiden Jahren mit Doppellizenzen zu Pfadi ausgestattet worden und haben sich nun für höhere Aufgaben gar in der Nationalmannschaft empfohlen. Das zeigt, wie wichtig und erfolgreich eine gut funktionierende Zusammenarbeit unter den Vereinen auch im Interesse des Nachwuchses ist.

Pfadi Winterthur gratuliert den vier Spielern zu dieser wertvollen Selektion und wünscht ihnen auf ihrem weiteren Weg viel Erfolg!

v.l.: Levin Wanner | Mischa Romer | Tazio Baumann | Tomás Zingg

pfadi_winterthur_Handball_Schweiz_Logo